orientaltours.de

Aserbaidschan Reise – Antikes Feuer und Archäologie

10-tägige Orientaltours Aserbaidschan Rundreise mit Besuch der Exklave Nachitschewan.

„Das Land des Feuers“ lautet eine Übersetzung von „Aserbaidschan“. Und in der Tat war dieser Landstrich bereits im Altertum als Quelle für brennbare Stoffe wie Erdöl und Erdgas bekannt. Von hier soll auch das berühmte „Griechische Feuer“ der Antike stammen.

Sie werden auf dieser Reise Flammen sehen, die seit mehr als 1.000 Jahren brennen sollen, auch wenn aufgrund der industriellen Förderung inzwischen viele dieser „ewigen Flammen“, natürliche Erdgasfeuer, erloschen sind. Auf der Halbinsel Absheron entstand folgerichtig ein wichtiger Feuertempel der zoroastrischen Religion.

Von Baku reisen Sie von den Ufern des Kaspischen Meeres bis in den Kaukasus und erkunden die UNESCO Welterbestätten Aserbaidschans, unter anderem die Ausgrabungen von Qabala, der Hauptstadt des antiken Albania, und die neolithischen Petroglyphen von Gobustan.

Ein Besuch der Exklave Nachitschewan, wo Noah laut Überlieferung nach der Sintflut geankert haben soll, gibt der Reise eine ganz besondere Note.

 

Weitere Informationen

Tourverlauf
Leistungen

Termine 2019

shapeimage_1-1 17. – 26. Oktober 2019

Preise pro Person

Preis pro Person im DZ: EUR 2.975,-
EZ Zuschlag
EUR 560,-

Teilnehmerzahl

Anzahl der Reisenden min. 6

 

Übrigens:

Wir organisieren für Sie gerne auch ein individuelles Vor- oder Nachprogramm.

Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit!

Jetzt persönlich beraten lassen!